Newsflash

  • TSV-Forum

     
  • Team-Seite Joma

     
  • Faustschlag-Vorfall ist bei der FSV Münster abgehakt (2)

     

    (aus echo-online vom 2.7.22)

    Faustschlag-Vorfall ist bei der FSV Münster abgehakt
    Die Fußballer haben in der D-Liga Dieburg erfolgreich ihr Comeback geschafft – und bekommen viel Lob von höchster Stelle.

    Von Jens Dörr

     

    MÜNSTER - Im November 2019 rutschte die FSV Münster bundesweit negativ in die Schlagzeilen: Im C-Liga-Spiel gegen den TV Semd streckte ein Fußballer der Freien Sportvereinigung den Schiedsrichter per Faustschlag nieder. Weil die Gewalttat gefilmt und das Video öffentlich wurde, folgten regionale und nationale

 

albert schadt 2019 kleinAlbert Schadt 2019 auf der Weihnachtsfeier des TSV Seckmauern

 

 

Der TSV Seckmauern 1912 e.V. trauert um sein Ehrenmitglied Albert Schadt, der am 2. Dezember 2021 im Alter von 93 Jahren verstorben ist.

 

Mit Albert ist einer der Großen des TSV Seckmauern von uns gegangen.

Er war Gründungsmitglied der Fußballabteilung und stand 4 Jahre dem Verein als 1. Vorsitzender vor.

 

In den Jahren seines Wirkens hat er maßgeblich zum Wohle des TSV Seckmauern beigetragen. Dies verpflichtet uns zu großem Dank.

 

Wir werden Albert stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

Unser aller Trost gilt seinen Angehörigen.

 

 

Die Vorstandschaft des TSV Seckmauern 1912 e.V.