Newsflash

  • TSV-Forum

     
  • Team-Seite Joma

     
  • Faustschlag-Vorfall ist bei der FSV Münster abgehakt (2)

     

    (aus echo-online vom 2.7.22)

    Faustschlag-Vorfall ist bei der FSV Münster abgehakt
    Die Fußballer haben in der D-Liga Dieburg erfolgreich ihr Comeback geschafft – und bekommen viel Lob von höchster Stelle.

    Von Jens Dörr

     

    MÜNSTER - Im November 2019 rutschte die FSV Münster bundesweit negativ in die Schlagzeilen: Im C-Liga-Spiel gegen den TV Semd streckte ein Fußballer der Freien Sportvereinigung den Schiedsrichter per Faustschlag nieder. Weil die Gewalttat gefilmt und das Video öffentlich wurde, folgten regionale und nationale


Die Pfingsttage haben Einbrecher genutzt, um in das Sportheim des TSV Seckmauern einzudringen. Die bislang noch unbekannten Täter hebelten den gesicherten Rollladen am ebenerdigen Küchenfenster des Gebäudes auf, schoben ihn nach oben, hebelten anschließend das Küchenfenster auf und gelangten so in das Sportheim. Von dort stahlen sie einen Flachbildfernseher, Süßigkeiten und alkoholische Getränke.

Außerdem brachen die Täter das Tor einer angebauten Garage auf und beschädigten dabei die elektrische Steuerung der Rasenbewässerung. Auf der Gebäuderückseite drangen sie gewaltsam in die Umkleidekabinen auf, scheiterten dort jedoch an einer weiteren Tür. Die Polizei beziffert den Schaden mit etwa 2000 Euro. red
(aus main-netz.de vom 13.06.2011)